Karikaturen-Galerie


Karikaturen von Fotos zeichnen lassen.

Eine Karikatur ist ein wirklich attraktives und auch persönliches Geschenk,

das viel Freude bereitet und die Erinnerung an den Anlass bleibend erhält.

Prominente Personen haben sich nach dem Motiv das letzte Abendmahl als Karikatur von Fotos zeichnen lassen.
Nicht das letzte Abendmahl von Leonardo da Vinzi, sondern nur ein wildes Gelage als Karikatur gezeichnet und gemalt von Alfred Raschl.

Herzlich willkommen auf meiner Website.

Foto von Alfred Raschl
.

Ich bin ein Karikaturist aus Graz, Österreich,

aus der schönen Steiermark.

Ich lade Sie ein.

Folgen Sie den verschiedenen Links und Sie können

über 100 Auftrags-Karikaturen sehen,

die ich nach den Wünschen und Vorstellungen

meiner Auftraggeber gezeichnet und gemalt habe.

 

Auch zeige ich Ihnen rund 360 Karikaturen, Illustrationen

und Portraits von öffentlich bestens bekannten Personen aus Politik, Musik, Kunst, Sport und Gesellschaft.

 

Nehmn Sie sich etwas Zeit.  - Ich wünsche Ihnen viel Vergnügen.

 


Ich darf auch meine zahlreichen Auftraggeber und Fans aus Deutschland und der Schweiz herzlich begrüßen.

Vielen Dank, dass Sie immer wieder so reges Interesse an meinen Arbeiten zeigen.

 


Karikatur zeichnen lassen: Superman mit seiner Tochter über Graz.
Karikatur zeichnen lassen, hier Superman über Graz.
Eine Freundesrunde hat sich als Asterix und Obelix als Karikatur zeichnen lassen.
Karikaturen von Fotos zeichnen lassen.

In meinem Amgebot finden Sie alles was Sie suchen.

 

Ich zeichne für Sie:

 

Karikaturen zum Geburtstag, Hochzeitskarikaturen, Karikaturen zur Pensionierung,

zur Promotion, oder  Geschäftseröffnung  und anderen Anlässen.

Auch Karikaturen für Paare, Familienkarikaturen und

Gruppenkarikaturen für Firmen oder Vereine (bis zu 30 Personen).

 


Karikaturen in Farbe

In Aquarell-Mischtechnik gemalt.

Der SK. Rapid Wien als Karikatur von Fotos gezeichnet.
Die Spieler des SK. Rapid Wien in der Saison 2014/15 als Karikatur von Fotos gezeichnet.

Das biete ich Ihnen.

 

1. Von mir persönlich, von Hand gezeichnete und mit Pinsel und Aquarellfarben gemalte Karikaturen.

2. Alle Karikaturen werden genau nach Ihren Angaben und Vorstellungen angefertigt.

3. Ansicht der fertigen Zeichnung zur Kontrolle, mit Korrekturmöglichkeit.

4. Auf 220 Gramm italienischem Acylmalpapier erhältlich,

oder auch auf Leinwand mit Keilrahmen.

5. Die Lieferzeit beträgt etwa 5 bis 7 Tage.

6. Bezahlung nach Erhalt der Zeichnung per Banküberweisung.

Keine Vorauszahlung, Postnachnahme oder Bezahldienst.

---

7. Ihre Zufriedenheit ist mir besonders wichtig.

Nur Ihre positive Beurteilung ist mein Erfolgserlebnis

und bestätigt mir die Qualität meiner grafischen Arbeiten.

---

Ich betreibe keinen Online-Shop. Bei mir gibt es keinen Warenkorb.

Ich lege Wert auf persönlichen Kontakt.

Schreiben Sie mir ein Mail, wenn Sie ene Anfrage haben,

oder rufen Sie mich ganz einfach an (0664 35 90 382).

Ich bin täglich von 9 bis 20 Uhr für Sie erreichbar, auch an Sonn- und Feiertagen.

---

Sollten Sie mir einen Auftrag erteilen wollen,

lesen Sie bitte unbedingt vorher meine ausführlichen

„Infos-Preise-Bestellung“

und informieren Sie sich über die Auftragsabwicklung und was ich dazu benötige.

 


In Schwarz und Weiß

In Aquarell-Mischtechnik in Schwarz und Grautönen gemalt.

Eine Firmenbelegschaft als Einhokeyspieler. Eine Karikatur von Fotos gezeichnet.
Eine Firmenbelegschaft hat sich als Karikatur von Fotos zeichnen lassen.

Wenn die Hochzeitsglocken läuten.

  In schwarz-weiß und Farbe erhältlich.

Ein Hochzeitspaar mit Trauzeugen als Karikatur gezeichnet.
Eine Hochzeitskarikatur von Fotos zeichnen lassen.

Überraschen sie das Hochzeitspaar mit einer wunderschönen und stimmungsvollen Hochzeitskarikatur. Schenken sie eine liebevolle Erinnerung an den schönsten Tag im Leben.

 

Die Karikatur wird nach Fotos und genau nach Ihren Angaben und Vorstellungen gezeichnet und gemalt.

Als Hintergrund kann auch ein graphisch bearbeitetes Foto von der Kirche, dem Standesamt oder sonst einem Bezugsort hinterlegt werden. Das erfreut sich besonderer Beliebtheit. Es befinden sich einige Beispiele unter den hier gezeigten Zeichnungen.

 

Wenn Sie ein ganz besonderes Geschenk überreichen wollen, dann lassen Sie die Karikatur auf Leinwand mit Keilramen anfertigen.

In allen Größen bis 100 x 120 cm erhältlich.

Informieren Sie sich bitte auf der Seite „Infos-Preise-Bestellung.


Karikaturen, Illustrationen und Portraits.

Öffentlich bestens bekannte Personen aus Politik, Musik, Kunst, Sport und Gesellschaft,

sehen Sie hier gezeichnet.


Lohengrin in der Grazer Oper. Eine Karikatur von Alfred Raschl.
Lohengrin in der Grazer Oper mit Andreas Gabalier in der Titelrolle und Monika Marttin als Elsa.
Politiker aus Österreich auf einem Segelschiff haben sich als Karikatur zeichnen lassen.
Österreichische Politiker aller Parteien auf einem Windjammer, als Karikatur gezeichnet.

Eine Karikatur mit einem Prominenten - ein richtiger Knüller.

 

Es kann durchaus amüsant sein, wenn Sie einen Verwandten, Freund, Arbeitskollegen oder den Chef im Gespräch mit einem Politiker,

Arm in Arm mit der Queen oder mit dem Papst auf der Reeperbahn zeichnen lassen.

Vielleicht eine Zeichnung mit einem Olympiasieger, Rockmusiker oder heldenhaften Hollywood-Star.

Zum Beispiel, Ihre Frau mit George Clooney auf einer einsamen Südsee-Insel, nur mit Bananen-Blättern bekleidet?

Warum nicht? - Ist doch nur eine Zeichnung.


Weitere rund 350 Karikaturen, Illustrationen und Portraits können Sie hier sehen.

 

 Zeichnungen wollen angesehen werden.

 

Kein Karikaturist, Illustrator oder auch Maler zeichnet und malt gerne für die totale Finsternis, die seine Werke umgeben, wenn diese ausschließlich in Schubladen oder Archiven vertrocknen.

Produkte der Kreativität sind etwas Lebendiges. Sie brauchen das Licht der Aufmerksamkeit, des Interesses und die Geduld eines Betrachters. Und wenn dann ein kleines Lächeln über dessen Lippen huscht, ist der Zweck schon erfüllt.

Auch wecken Karikaturen Erinnerungen an vergangene Ereignisse, die vielleicht doch schon in Vergessenheit geraten sind.

 

Zeichnungen wollen angesehen werden.

roter Pfeil
.

Mehr als 150 Karikaturen, Illustrationen und

über 200 Portraits von öffentlich bestens bekannte Personen aus Politik, Musik, Kunst, Sport und Gesellschaft.

 



Eine Karikatur einer Studentin zur Promotion als Geschenk..
Sie hat es geschafft. Eine Karikatur als Geschenk für sie gezeichnet.

Damit haben Sie „DAS“ ideale Geschenk.

 

Eine Karikatur kann aus größten Nöten retten.

 

Stellen sie sich vor, es flattert unverhofft eine Einladung herein.

Und Sie wissen, „Unverhofft kommt oft“.

Die Mitzi-Oma´ hat zum 6. Mal geheiratet. Der Peppi-Onkel wurde mit 70 wieder Papa. Kevin eröffnet einen Würstelstand. Oder Chantal ist nach 42 Semester doch noch Akademikerin geworden.

Da muss ein Geschenk mitgebracht werden. Schließlich haben Sie Amstand und wissen was sich gehört.

Aber was....?

 

Eine Flasche Wein? - Na geeeeh, wie einfallslos. Und Alkohol schenken ist ohnehin out.

Eine Bonboniere? - Ja sicher, dass die Konfektionsgröße steigt und der Zahnarzt noch reicher wird.

Außerdem, wer erinnert sich nach 10 Jahren an eine Bonboniere oder an eine Flasche Wein? - Kein.... Mensch.

Sie wollen etwas dauerhaftes schenken. Etwas, das nicht ausgetrunken oder aufgegessen weden kann und auch noch nach Jahren Freude bereitet und Bestand hat.

Da kommt doch der Karikaturist Alfred Raschl gerade recht. Bei ihm können sie Karikaturen von Fotos zeichnen lassen.

Somit haben Sie ein tolles Geschenk und die Situation ist gerettet.

 

Mit so einem attraktiven Geschenk wird ihr Auftritt bei jeder Feier zum freudigen Ereignis.

Der Mitzi-Oma´ kullern die Tränen vor Rührung. Der Peppi-Onkel findet sich doch sehr gut getroffen. Kevin hat für die Karikatur schon einen Platz im Würstelstand reserviert. Und Chantal strahlt übers ganze Gesicht, wie Elisabeth Taylor im Hollywood-Schinken „Cleopatra“.

Alle Beschenkten sind glücklich, zufrieden und begeistert. Sie werden beim nächsten Mal sicher wieder eingeladen.

Dann, wenn die Mitzi-Oma´ zum 7. Mal ihr Ja-Wort gibt und der Peppi-Onkel mit 71 schon wieder... - na ja, Sie wissen schon.


Die FC. Kalmus Cheerleaders des Murstüberls in Graz..
Mit einem Passepartout und einem Rahmen hinter Glas wird eine Karikatur zu einem attraktiven Geschenk.

Das sollten Sie unbedingt beachten.

 

Wenn Sie eine Karrikatur schenken, dann sollten Sie diese unbedingt vor der Übergabe mit einem 5 bis 10 cm breiten naturfarbenen Passepartout hinter Glas, mit einem schmalen Rahmen versehen.

Nicht nur, um die Zeichnung vor Beschädigungen zu schützen. Gerahmt können Sie das Geschenk auch entsprechend würdiger präsentieren und überreichen.

 

Der Fachhandel und fast alle Baumärkte bieten preisgünstige Möglichkeiten.

Oder Sie geben die Karikatur auf Leinwand mit Keilrahmen in Auftrag, was gerade derzeit sehr beliebt ist.

 

Mit beiden Varianten haben Sie ein wirklich attraktives Geschenk für einen würdigen Anlass.

Zeigen Sie die Zeichnung bei der Feier.

Sie werden sehen, alle Gäste kommen, um das Werk zu betrachten.

Sie lachen und applaudieren. Für kurze Zeit stehen Sie im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Man beglückwünscht Sie und den Jubilar zu diesem gelungenen Geschenk.

Das ist keine Übertreibung. Sie können es selbst erleben.

 

Eine Übergabe der Karikatur ohne Rahmen verliert an Bedeutung und ist nicht zu empfehlen.


Ein Pilot mit seinem Motorsegnler hat sich als Karikatur zeichnen lassen.
Rund 4.000 Karikaturen als Geschenk habe ich bisher gezeichnet.

4.000 Zeichnungen werden es schon sein - bis jetzt.

 

Karikaturen nach Fotos als Geschenk zeichne ich seit dem Jahre 2002.

Vorher habe ich ausschließlich, und nur nebenberuflich für einige Druckmedien als Karikaturist gearbeitet und hauptsächlich politische Karikaturen gezeichnet.

 

Natürlich haben sich zu Beginn meine Auftraggeber nicht gerade vor meiner Tür geprügelt. Das hat langsam begonnen, ist aber stetig gestiegen und in den letzten 10 bis 12 Jahren hat es sich doch irgendwie eingependelt, dass ich so an die 300 Karikaturen (plus, minus) für meine Auftraggeber pro Jahr zeichne und male.

Genau weiß ich es nicht, aber es werden schon an die 4.000 Zeichnungen sein, die da zusammen gekommen sind.

 

Sicher haben sich nicht alle großer Wertschätzung erfreut.

Einige sind wahrscheinlich wieder der Vernichtung zugeführt wurden. Aber so an die 3.000 Karikaturen werden es schon geschafft haben, um über Jahre und Jahrzehnte ihre Besitzer und deren Umfeld zu erfreuen.

Vielleicht sind es einige weniger, aber das spielt auch keine Rolle.

 

In erster Linie war ich natürlich für österreichische Auftraggeber tätig. Aber auch aus Deutschland und der Schweiz haben sich gar nicht so wenige Leute gemeldet, die mich für eine Zeichnung beauftragt haben.

Was das übrige Ausland betrifft, so weiß ich noch, dass Zeichnungen von mir in Venedig, in Alencon in Frankreich, in Johannesburg, in Südafrike und in Washington DC gelandet sind. Die Auftraggeber waren aber alle Österreicher, die meine Zeichnungen als Geschenk mitgebracht haben.


Mein Buch „Buntes Treiben“.

Inserat meines Buches Buntes Treiben.
.

Mein Buch „Buntes Treiben“ ist 2016 im Morawa-Verlag erschienen.

In diesem Buch sehen Sie eine Auswahl meiner Karikaturen und Illustrationen aus den letzten

20 Jahren.

Natürlich verlieren Karikaturen eigentlich schon kurz nach dem Erscheinen ihre Aktualität. Besonders wenn sie sich auf rasch veränderbare Situationen beziehen, wie das in der Politik meistens der Fall ist.

Ich glaube aber trotzdem, dass noch ein guter Unterhaltungswert vorhanden ist.

 

Und die Erinnerung an frühere Zeiten, kann auch Spaß bereiten.

Also, wenn Sie noch Zeit und Muße haben,

dann sehen Sie sich das an und lesen meine Texte dazu.


Ein Buch über die Hl. Hildegard von Bingen von Helmut Bosch.
Das Buch von Helmut Bosch befindet sich jetzt in der Bibliothek des Vatikans.

Alfred Raschl, Cesare Borgia und Niccolo Machiavelli.

 

Man hat mich auch beauftragt, einige Bücher zu illustrieren. Es ist eine durchaus schöne und interessante Aufgabe, der ich immer gerne nachkomme.

Von allen diesen Büchern, die ich mit meinen Zeichnungen „bereichern“ durfte, möchte ich das neben stehende Buch hervorheben:

 

Die Stimme Gottes, die Heilige Hildegard von Bingen,

Kichenlehrerin und Prophetin Deutschlands“,

von Helmut Bosch. 

 

Dieses Buch enthält 34 Illustrationen von mir und ist insofern erwähnenswert, da dieses Buch 2012 bei einer Privataudienz von Helmut Bosch an Papst Benedikt XVI. (Joseph Aloisius

Ratzinger) überreicht wurde.

 

Somit befindet sich dieses Buch mit meinen Illustrationen in der Bibliothek des Vatikans, wahrscheinlich gleich neben den Schriften von Cesare Borgia, Niccolo Machiavelli und den gruseligen Akten der Inquisition.

Na, welcher Illustrator und Karikaturist kann das schon von seinen Werken behaupten?


Über mich.

Alfred Raschl mit Freundin und Tochter.
Alfred Raschl mit Familie.

Eigentlich lag mein beruflicher Schwerpunkt in der Datenverarbeitung, als Programmierer, zuerst bei Anker Datentechnik, dann bei Philips Data Systems.

Natürlich beherrschte schon immer die Grafik, das Zeichnen und Malen einen Teil meiner sinnvollen Freizeitgestaltung.

 

Mitte der 80er Jahre dann der erste professionelle Versuch als Karikaturist bei der „Kleinen Zeitung“, vom damaligen Chefredakteur Dr. Fritz Csoklich höchstpersönlich engagiert, aber ohne schriftlichen Vertrag. Meine Zeichnerkollegen haben sich aufgeregt und so war mein Gastspiel schon nach einem Jahr wieder beendet.

 

Es kam die Mitarbeit beim „Watzmann“, einer satirischen Zeitschrift aus Salzburg, mit viel Ambition aber wenig Geld. Auch einige Arbeiten für das „pax“, das „M-Magazin“, die alle schon längst in der Versenkung wieder verschwunden sind.

 

Dann mein Engagement bei Lateinamerika Anders, die Zeitschrift des Vereines „Rincon Andino“, die sich die Unterstützung politisch verfolgter Südamerikaner zur Aufgabe gemacht hatte. Ich habe Karikaturen gezeichnet und das Layout gefertigt, damals noch ohne Computer. Schriftsätze, Fotos und Zeichnungen wurden mit Hand geschnitten und alles Seite für Seite geklebt. Aber ich möchte die Zusammenarbeit mit diesen Leuten nicht missen.

Auch kurze Auftritte im „profil“ unter Erich Eibl. Wenn der Text zu kurz geraten war, dann hat man sich an mich erinnert.

Nach einiger Zeit habe ich traurig meinen traurigen Kontostand betrachtet, Zeichenstift und Pinsel an den sprichwörtlichen Nagel gehängt und mich lukrativeren Beschäftigungen gewidmet.

 

Ende der 90er Jahre dann der zweite Versuch als Profikarikaturist zu starten. Diesmal in der Weststeiermark. Ein wunderschönes Land mit vielen netten Menschen. Aber auch einem kleinen Kern an Unverständigen, die mir sofort ihre kompetente Meinung kundtaten: „Geh liaba wos orbeitn“, lautete der gute Rat.

Meine Einwendung, dass auch das Zeichnen von Karikaturen und Illustrationen durchaus eine Arbeit ist, verhallte unverstanden in der schönen weststeirischen Landschaft.

Und so war ich sofort durchschaut, als Taugenichts, der nichts „orbeitet“, sondern den ganzen Tag nur zeichnet.

 

Und so ein „Taugenichts“ bin ich auch heute noch, mit Aufträgen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum und Einladungen zu internationalen Ausstellungen und Wettbewerben. Meine Arbeiten konnte man im Sportmagazin, jahrelang im KLIPP, Steiermarkmagazin von Dr. Jürgen Lehner und zuletzt zwei Jahre im Grazer Innenstadt-Journal GRAZETTA“  sehen.

 

Wichtig sind mir auch regelmäßige Besuche im Karikaturenmuseum Krems“, um mich über die Ausstellungen meiner berühmten Kollegen zu informieren, die da sind: Gerhard Haderer, Bruno Haberzettl, Michael Prammesberger, der hervorragende Altmeister Ironimus“ Gustav Peichl und die leider schon abgetretenen Erich Sokol und Manfred Deix.

 

Im Dezember 2016 ist mein erstes Buch mit dem Titel „Buntes Treiben“ im MORAWA Verlag erschienen und ich hoffe einige werden noch folgen.

 

Alfred Raschl

 


Gezeichnete Werke bewegen.

Gastbeitrag von Maria Zimmermann.

 

 

Fotos sind toll und eine schöne Erinnerung.

Aber eine Karikatur kann bewegen.

 

Ein sonniges Wesen spiegelt sich im Lächeln des Gesichtes wieder. Die Haarpracht, auf welche besonders Wert gelegt wird, ist speziell hervor gehoben. Der Lieblingsschmuck ziert den Körper und die Art der Kleidung und nicht zuletzt die Schuhe sind genau getroffen. Mag die Figur in Wirklichkeit nicht mehr so straff und schlank sein, hier können diese Wünsche erfüllt werden ohne der Person zu nahe zu treten.

 

Man begeht und feiert Höhepunkte gerne besonders.

 

Ob eine Karriere beginnt oder gerade am Höhepunkt angelangt ist, oder ob ein bestimmter Wendepunkt im Leben bevor steht, fast alles kann zeichnerisch dargestellt werden. Bestimmte Ereignisse, wie Geburtstage, Lehr- oder Studienabschlüsse, Hochzeiten, Beförderungen und auch Pensionsantritte sind im Leben jedes Menschen Wert für die Erinnerung festgehalten zu werden.

 

Träume können erfüllt werden.

 

Vielleicht hat man dann Zeit sich den Freuden und angenehmen Dingen des Lebens zu widmen. Auch zukünftige Vorhaben und Wünsche kann man darstellen. Vielleicht will das Paar ja gerne eine Familie gründen, ein Haus bauen oder einen exklusiven Urlaub verbringen. Viele finden im Beruf Erfüllung und Faszination oder freuen sich auf die Dinge die endlich im Ruhestand in Angriff genommen werden können. Sei es ein lieber Mensch, ein Urlaub, ein Lieblingstier oder ein bestimmtes Fahrzeug, alles kann in einer Zeichnung Platz finden.

 

So leicht kann man Menschen eine Freude bereiten und Erinnerungen an bestimmte schöne Stunden und Ereignisse wecken.

 

Eine Karikatur ist eine ganz besondere Art ein spezielles Andenken zu überreichen.

 

 

Maria Zimmermann


Inserat einer Kunstwerkstatt
Papierfaltkunst
Lernhilfe
Cornelia Draxler - Lernhilfe bei Dyskalkulie und Legasthenie
Instagram
Instagram
Link zu Twitter.
Twitter
Link zu facebook.
facebook